Home

Die Hessen Design Competition ist DER hessische Nachwuchs-Designwettbewerb, welcher sich besonders dadurch auszeichnet, neben der attraktiven Preisgeldvergabe auch die Preisträger*innen durch das Mentoring nachhaltig zu fördern. Den Designtalenten wird so die Chance gegeben, der Markteinführung ihrer Produkte einen weiteren Schritt näherzukommen. Dieser Wissenstransfer ist der Beginn und die Grundlage einer erfolgreichen Designkarriere. Die Preisträger*innen erwartet ein Gewinnpaket im Wert von jeweils 7.000 Euro. Das Gewinnpaket sieht die Weiterentwicklung der Designentwürfe mit vorwiegend hessischen Unternehmen von Prototypen zu wettbewerbstauglichen Innovationen vor. Die Nachwuchsdesigner*innen werden während des Wettbewerbszeitraumes durch ein umfassendes Coaching-Programm und professionelle Beratungen gefördert und für die Realisation ihrer Prototypen finanziell unterstützt. Wichtig ist, während des Wettbewerbs die bestmögliche Konstellation zwischen Nachwuchsdesigner*in und Unternehmen zu finden, um gemeinsam einen Prototypen zu entwickeln und dessen Vertriebsstrategien zu erarbeiten.

Durch umfangreiche Marketingmaßnahmen werden die innovativen Designentwürfe öffentlichkeitswirksam einem regionalen wie auch internationalen Publikum präsentiert und für eine Markteinführung vorbereitet. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Medienpartnern wird der Wettbewerb durch Pressemeldungen und Veröffentlichungen in Print- und Onlinemedien, sowie in den sozialen Netzwerken beworben. Der Wettbewerbszeitraum wird durch Blogeinträge begleitet, die den Entwicklungsprozess der Produkte und der DesignerInnen für die breite Öffentlichkeit transparent machen. Wettbewerbsziel ist es, junge Designtalente aus Hessen zu fördern, die regionale Designkultur sichtbarer zu machen und die Wettbewerbsfähigkeit der hessischen Designwirtschaft auf den regionalen wie internationalen Märkten zu steigern.

Wie kann ich mitmachen?

Die Wettbewerbs­kategorien

Wettbewerbsbeiträge können in den drei Kategorien Living, Outdoor und Kids sowie den dazu gehörigen Unter­kategorien eingereicht werden.

Zulassungs­voraussetzungen

Teilnehmen können Studierende und Absolventen aus den Bereichen Design, Architektur oder einem Ingenieursstudiengang.

Was ist einzureichen?

Neben einer Bildschirm­präsentation ist ein ausgefüllter Fragebogen einzureichen. Kosten entstehen für die Teilnehmer keine.